Mit dem eigenen Blog Geld verdienen – die besten Tipps!

Viele junge Menschen möchten mit dem eigenen Blog Geld verdienen – anfangs als schönes Taschengeld und später vielleicht sogar so, dass sie mit dem Blog den Lebensunterhalt bestreiten können.

Wie das geht, zeigt Ihnen der Artikel!

Blog starten und eine Leserschaft aufbauen

Zuallererst ist es natürlich wichtig, dass Sie Ihren Blog aufbauen, mit regelmäßigen Content füllen und eine Leserschaft aufbauen.

Verlieren Sie nicht den Mut, wenn dies vielleicht nicht so schnell vonstattengeht, wie Sie es sich vorstellen.

Ein Blog wird nicht von heute auf morgen groß, sondern mit der Zeit und genau dieser Punkt, den Blog bekanntzumachen, nimmt am meisten Zeit in Anspruch.

Erst, wenn Sie eine gewisse Aufrufzahl haben und eine Menge an Followern lohnen sich die nachfolgend vorgestellten Methoden, um Geld zu verdienen.

Wichtige Voraussetzungen:

  • Schreiben Sie über Themen, die Sie wirklich interessieren
  • Authentischer und angenehmer Schreibstil
  • Ihre Artikel müssen einen Mehrwert schaffen
  • Vergleichen Sie sich nicht mit anderen, sondern bleiben Sie bei sich und nutzen Sie andere Blogs nur als Inspirationsquelle
  • Regelmäßiger Content (vor allem am Anfang sollten Sie mehrmals in der Woche Artikel hochladen, sodass der Leser auch immer neuen Input kommt, sonst verliert er sehr schnell das Interesse
  • Nutzung von Social-Media, um den Blog bekannter zu machen (vor allem Instagram kann Ihnen bei der Vermarktung Ihres Blogs helfen; achten Sie hier unbedingt auf die Zeit, in der Sie Ihre Postings veröffentlichen – so können Sie mehr Leser ansprechen)

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.spiegel.de/karriere/geld-verdienen-im-internet-wie-man-bloggen-zum-job-macht-a-982928.html.

Erfolgreiche Methoden, um Geld zu verdienen!

Affiliate Marketing

Viele Blogbetreiber fügen in Ihre Blogbeiträge Affiliate Links ein, mit denen sie Geld verdienen können.

Wenn der Leser auf diesen Link klickt und damit einen Kauf tätigt, dann bekommt der Blogger eine gewisse Provision.

Vor allem, wenn Ihr Blog groß ist, können Sie damit ein schönes Einkommen generieren. Hier ist es aber wichtig, dass Sie einen Blog haben, der viele Leser hat und die Leserschaft muss Ihnen vertrauen. Ansonsten kaufen sie nichts.

Produktplatzierung/Kollaboration

Wenn Sie einen erfolgreichen Blog haben, dann werden früher oder später Unternehmen auf Sie zukommen, die Ihnen ein Produkt zur Verfügung stellen, das perfekt zu Ihrem Content passt, und Sie dafür einen Blogbeitrag schreiben.

Schreiben Sie beispielsweise vorwiegend über technische Gadgets, kann es sein, dass man Ihnen irgendwann ein paar Kopfhörer, ein neues Handy oder ähnliches zuschickt, damit Sie dies austesten und dann darüber berichten. Man könnte sagen, ab diesem Zeitpunkt sitzen Sie an der Quelle von all den technischen Highlights.

Am Anfang werden Sie dafür höchstwahrscheinlich nicht entlohnt, aber mit zunehmender Leserschaft sollten Sie dann unbedingt neben dem Gratis-Produkt auch für die Zeit und Energie, die Sie für den Artikel aufbringen müssen, eine Gegenleistung einfordern.

Damit können Sie dann ein zusätzliches Einkommen generieren.

Google AdSense

Hier schaltet Google themenspezifische Anzeigen auf Ihrer Homepage und falls Leser darauf klicken, dann generieren Sie eine kleine Provision.

Bezahlte Texte

Eine weitere gute Einnahmequelle ist es, wenn Sie für eine andere Website oder einen anderen Blog einen Gastartikel schreiben, der dann bezahlt wird und wiederum neuen Traffic für Ihren Blog generiert.

Eigene Produkte oder Dienstleistungen anbieten

Wenn Sie beispielsweise über das Thema Beziehungen, Partnerschaft und Liebe schreiben und Sie merken, dass sehr viele Leser gerne tiefer tauchen möchten, dann können Sie weitere Dienstleistungen anbieten. Statt nur Blogartikel zu veröffentlichen können Sie z.B. ein Ebook schreiben, einen Online-Kurs erstellen oder Coaching-Stunden anbieten. Damit können Ihre Leser tiefer tauchen und Sie generieren mehr Einkommen.

Wenn Sie diese Produkte (Coaching-Stunden, Ebook, Online-Kurs usw.) verkaufen, generieren Sie ein weiteres Einkommen.

Fazit!

Mit dem eigenen Blog Geld verdienen ist absolut möglich. Zuallererst ist es wichtig, dass Sie Ihren Blog aufbauen und eine große Leserschaft bekommen.

Nachher können Sie dann entweder mit Affiliate Marketing, mit Kollaborationen oder Google AdSense Geld verdienen.

Falls Sie noch einen Schritt tiefer gehen möchten, können Sie sogar Ihre eigenen Produkte anbieten.

Auch mit Newslettern können Sie Geld generieren – hier mehr Infos dazu: https://www.clubmail.de/script/agb.php4.

Mit dem eigenen Blog Geld verdienen – die besten Tipps!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top